Logo

RTFM oder auch GIDF

Zwei Abkürzungen haben sich im Laufe der Zeit unter Online-Jüngern etabliert: RTFM und neuerdings auch GIDF. Die schon etwas angestaubte Abkürzung RTFM („read the fucking manual“) ist eine mehr oder weniger freundliche Aufforderung, zuerst Handbücher zu lesen anstatt direkt mit Fragen zu einem Produkt die Internetforen zu belasten. In dem Ausspruch RTFM liegt also in gewisser Weise ein erzieherischer Aspekt.

Dasselbe Ziel hat auch GIDF, was ausgeschrieben bedeutet „Google ist dein Freund“. Zu dieser Abkürzung gibt es auch die passende Website www.gidf.de. Sie soll die „faulen“ Internet-User (und davon gibt es leider zu viele) darauf aufmerksam machen, dass es für viele Fragen und Probleme bereits Antworten gibt. Und nicht selten führt die selbstständige Suche per Google (oder einer anderen Suchmaschine) schneller zum Erfolg als in Foren erst neue Beiträge zu erstellen und auf Antwort zu warten. Ich kann GIDF nur gut heißen, und empfehle daher jedem, GIDF all den suchfaulen Usern nahe zu legen. Davon profitieren nicht zuletzt alle Beteiligten.

 



Sag deine Meinung