Logo

Python unter Windows installieren

Python ist eine beliebte, einfach zu erlernende Programmiersprache, die universell eingesetzt werden kann. Sie zeichnet sich durch eine klare und übersichtliche Syntax aus, bietet eine reichhaltige Standardbibliothek und lässt sich durch viele Pakete noch erweitern. Python ist frei erhältlich und höchstwahrscheinlich nicht auf eurem Windows-PC vorinstalliert. Diese kurze Anleitung zeigt euch, wie ihr Python unter Windows installieren und einrichten könnt. Die Installation ist für Windows 10 geschrieben, sollte aber auch unter Windows 7/8 ähnlich ablaufen.

Python herunterladen

Neben der aktuellen Version 3.x wird Python aus Kompatibilitätsgründen auch noch in der alten Version 2.7.x angeboten. Ich empfehle euch allerdings, immer die aktuellste stabile Version zu installieren (ohne „a“, „b“ oder „rc“ in der Versionsnummer). Zum Zeitpunkt dieses Artikels ist das Version 3.6.4. Ladet euch den executable Installer von der offiziellen Python-Website herunter:

Zum Python Download

Python unter Windows installieren

Startet das Setup mit Administratorrechten (Rechtsklick auf die Setup-Datei -> „Als Administrator ausführen“). Achtet darauf, dass die Option „Add Python 3.x to PATH“ ausgewählt ist und wählt die benutzerdefinierte Installation („Customize installation„):

Python unter Windows installieren - Schritt 1

Im nächsten Schritt „Optional Features“ sollte auf jeden Fall die Installation des Paketverwaltungsprogramms „pip“  aktiviert sein:

Python unter Windows installieren - Schritt 2

Bevor Python nun installiert wird, werden euch noch die „Advanced Options“ angezeigt. Vergewissert euch, dass die Option „Add Python to environment variables“ aktiviert ist. Ihr könnt außerdem noch den Installationspfad anpassen:

Python unter Windows installieren - Schritt 3

Nach erfolgreicher Installation wird euch noch die Möglichkeit angeboten, die Zeichenlimitierung für die Pfadvariable unter Windows aufzuheben, was keine schlechte Idee ist. Klickt dafür auf „Disable path length limit„:

Python unter Windows installieren - Schritt 4

Installation überprüfen

Nach erfolgreicher Installation solltet ihr das Startmenü öffnen und „Python“ eintippen. Es sollte euch nun die Python Konsole angeboten werden:


Startet jetzt einmal Python. Es sollte sich die interaktive Konsole öffnen. Am oberen Rand wird die installierte Python-Version angezeigt. Ihr könnt nun direkt in diesem Konsolenfenster Python-Befehle ausführen. Beendet die Konsole wieder mit einem Klick oben rechts auf das X oder indem ihr den Befehl quit() eingebt und mit ENTER bestätigt:

Das war’s auch schon. Euer System ist nun grundsätzlich für den Einsatz mit Python vorbereitet. Falls ihr noch keine passende Entwicklungsumgebung installiert habt, empfehle ich euch Microsofts hervorragendes Visual Studio Code, welches kostenlos zu haben ist, viele weitere Programmier- und Skriptsprachen unterstützt und bei Bedarf unzählige Erweiterungen bereit hält. Wem einfaches Syntax-Highlighting genügt, der kann sich das ebenfalls kostenlose Notepad++ mal ansehen (letzteres empfehle ich unabhängig von diesem Artikel grundsätzlich als ausgezeichneten Ersatz zum Windows-eigenen Texteditor Notepad/Editor).

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren:

1 Kommentar

Alex
27. Februar 2018 um 8:35 Uhr

Auch wenn mich dein Artikel nicht betrifft, so freut es mich dennoch mal wieder von dir zu lesen. Ich hoffe es geht dir gut. Bis bald mal wieder und bis dahin, alles Gute!



Deine Meinung zählt